Casinospiele - jetzt auch auf Konsolen

14.12.2016

Dank Playstation VR, htc Vive und Oculus Rift halten immer mehr neue Technologieen und Konzepte mittlerweile auch auf unseren Spielkonsolen Einzug. Der Wandel in der Technik ist aber zeitgleich auch ein Wandel in der Software Welt. Immer mehr Spiele wie zum Beispiel soziale Erfahrungen, Multiplayerspiele in denen keiner stirbt und ja, auch Casino Spiele halten Einzug auf unseren Konsolen.

Das Four Kings Casino war eine der ersten Umsetzungen für Playstation 4, Pokerspiele folgten schnell. Im Bereich von Playstation VR gibt es nun auch einen Vorstoß in den VR Bereich, auch wenn wir aktuell noch daran zweifeln das ein VR Poker wirklich eine gute Alternative sein kann. Trotzdem gibt es neben VR Poker mittlerweile auch VR Billiard in Form von Hustlekings VR und sicherlich werden bald auch virtuelle Spielcasinos in denen wir klassische Spiele wie Blackjack, Poker oder Slots wie bei de.royalvegascasino.com werden wir sicherlich bald sehen. Die Chancen die wir dank der VR Technik bekommen sind nahezu unbegrenzt.

Die Qualität der ersten Versuche ist allerdings aktuell noch etwas dürftig. Während Hustle Kings VR eigentlich eine tolle Billiard Erfahrung sein könnte, so zickt das Spiel doch umso mehr herum. Gerade im VR Bereich sollte man als Entwickler verhindern das Spiele abstürzen und Bilder einfrieren. Das sorgt doch für mehr unbehagen als es sein müsste. Aber auch das Four Kings Casino für Playstation 4 ist technisch noch nicht ausgereift und müsste noch deutlich besser entwickelt werden. Sicherlich ist es ein guter Ansatz aber die wirklich guten Sachen lassen noch auf sich warten.

Interessanterweise sind virtuelle Währungen bei Sony nicht unbekannt und viele Spiele setzen auf dieses Konzept. Auch große und bekannte Marken auf Sonys erfolgreichster Konsole setzen auf dieses Konzept. Allen voran Spiele wie Destiny, World of Tanks und viele andere. Eigentlich wäre es damit nicht ungewöhnlich oder schwierig auch größere Casinos oder Casinostädte wie Las Vegas einfach virtuell nachzubauen. Der Betreiber einer solchen "virtuellen Casinostadt" könnte dann zum Beispiel auch Gebäude an Online Casinobetreiber vermieten und somit die Serverkosten reinholen. Das Ganze dann im VR Bereich angesiedelt und schwupps hätte man ein erfolgreiches Konzept, wie damals auch Playstation Home. Sony und andere Anbeiter könnten Avatare, Kleidung und mehr anbieten, Casinobetreiber Onlinespiele wie Slots, Poker, Roulette oder ähnliches, Spielehersteller könnten E-Sports Turniere abhalten bzw. diese als Übertragung in virtuellen Arenen anbieten und vieles mehr.

Die Welt der Hinterzimmerpokerturniere sollte eigentlich schon lange vorbei sein aber immer noch fristen Spiele wie Prominence Poker ein Schattendasein, werden teilweise nur online angeboten und können kaum große Absatzzahlen erreichen. Die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Konsolentechnik sind aber vielversprechend. Wir dürfen sicherlich in den kommenden Wochen und Monaten mit sehr vielen interessanten Entwicklungen und Wandlungen rechnen. Die Welt der Online Casinos wird immer salonfähiger und sicherlich bald aus deutlich präsenter werden