Firefox schneller machen

Montag, 13.08.2012 21:40

Firefox ist einer der beliebtesten Browser. Oft ist er jedoch langsam. Wie kann man den Firefox schneller machen? Hier einige Tipps.

Es gibt eine Vielzahl von Browsern. Jeder kennt die Vorzüge und aber leider auch die Wehwehchen der aktuellen Browser. Neben dem wohl bekanntesten Browser, nämlich dem Microsoft Internet Explorer (IE), gibt es Zahlreiche weitere Browser wie zum Beispiel den Opera, Safari, Google Chrome, Netscape (früher) und den wohl mit am häufigst verwendeten Browser, den Firefox. Doch ist dieser leider nicht immer nur die reinste Freude sondern ist zum Teil sehr langsam. Es gibt jedoch auch die verschiedensten Tricks um den Firefox schneller zu machen.

Wie kann man nun den Firefox schneller machen? Um dies umzusetzen zu können benötigt man jedoch einige Grundkenntnisse über die Funktionen des Firefox-Browsers. Der Firefox läd eine Website in der Firefox-Grundeinstellung erst, wenn der vollständige HTML-Code geladen wurde. Doch vieles in den Quelltexten ist für die Funktionalität der aufgerufenen Website oftmals vollkommen bedeutungslos, wie zum Beispiel die Werbung in den Quellcodes.

Das Ändern der Einstellungen ist relativ einfach, wenn man den Anweisungen folgt. Beim nächsten Update von Firefox, kann es jedoch zu Fehlern kommen, daher empfehlen wir, sobald eine neuere Version des Firfox-Browsers erscheit, die alte Version vollständig zu deinstallieren und die neueste Version komplett neu zu installieren!

Und so geht es:
Tippe in Firefox in der Adresszeile about:config ein, dann Enter drücken.

Suche hier die Einträge:
network.http.pipelining
network.http.proxy.pipelining
network.http.pipelining.maxrequests

Am einfachsten geht dies über die Filterfunktion.

Setze per Doppelklick den Wert der Einträge bei "network.http.pipelining" und "network.http.proxy.pipelining" von false auf true.

Der Wert von "network.http.pipelining.maxrequests" wird nach einem Doppelklick auf 100 festgelegt.

Suche dann den Eintrag:
"network.http.max-connections" und öffne ihn mit einem Doppelklick.
Den neuen Wert 36 eingeben und auf OK klicken (Standard ist 24).

Das gleiche mit folgenden Einträgen:
"network.http.max-connections-per-server", Wert 16 (Standard ist 8)
"network.http.max-persistent-connections-per-server", Wert 4 (Standard ist 2)

Dass Firefox selbst schneller startet, kann mit dem Parameter "/prefetch:1" erreicht werden.

Klicke mit der rechten Maustaste auf das Firefox-Symbol auf deinem Desktop. In dem sich öffnenden Menü dann mit links auf Eigenschaften klicken.

In der Zeile Ziel müsste: "C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe" stehen. Dahinter ein Leezeichen tippen und /prefetch:1 anfügen.

Die Zeile muß dann folgendermaßen aussehen:
"C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe" /prefetch:1

Nach einem Neustart von Firefox sollte einiges schneller gehen.
Tags: firefox, tipps und tuning
kb, 13.08.2012 21:40

Kommentare