Kein Sex ist auch keine Lösung - Gewinnspiel zum Kinostart

Donnerstag, 01.12.2011 14:05

Kein Sex ist auch keine Lösung - Gewinnspiel zum Kinostart
Der erfolgreiche Werber Tom Moreno kennt sich aus mit Frauen. Vor allem mit der Kunst, sie erst für sich zu gewinnen und spätestens nach dem dritten Mal wieder loszuwerden. Doch dann tritt Elisa auf den Plan. Die Romantic Comedy startet am Donnerstag in den Kinos.

Zum Kinostart verlosen wir ein Fanpaket bestehend aus:
- 2 Kinofreikarten
- 1 Poster
- 1 stylishes Telefon Geemarc Parklane chrome

Aus allen Teilnehmern wird ein Gewinner gezogen.


So machst Du mit
Schaue Dir den Trailer von "Kein Sex ist auch keine Lösung" an und sage uns, die neue Art-Directorin in Toms Agentur heißt, in der er sich verliebt. Schicke uns eine E-Mail an gewinnspiel@plonki.com mit dem Betreff "Kein Sex ist auch keine Lösung Gewinnspiel" mit Deiner Antwort.

Klicke hier, um teilzunehmen

Der Teilnahmeschluss ist der 04.12.2011 23:59 Uhr.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine angegebenen Daten werden nach Auslosung gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben.

Telefon Geemarc Parklane (chrome)
Machen Sie Platz auf Ihrem Arbeitstisch oder der Flurkommode für dieses herrlich altmodische Telefon. Das Retro Telefon von GEEMARC Telecom kommt ohne externe Stromquelle aus, es wird wie früher üblich, nur durch die Spannung der Telefonleitung versorgt. Natürlich hat es trotz allem die bequemsten Funktionen der Gegenwart übernommen. Tauchen Sie ein in die Zeit in der Telefonieren noch etwas für Erwachsene war.

Mehr Informationen:
www.geemarc.com/de

Trailer von "Kein Sex ist auch keine Lösung"



Über den Film
Der erfolgreiche Werber Tom Moreno (Stephan Luca) kennt sich aus mit Frauen. Vor allem mit der Kunst, sie erst für sich zu gewinnen und spätestens nach dem dritten Mal wieder loszuwerden. Doch dann tritt Elisa (Marleen Lohse), die neue Art-Directorin seiner Agentur, auf den Plan – die so gar nicht auf seine bewährte Masche abfahren will. Tom ist verwirrt – und keiner ist da, der dem Frauenheld in seiner Sinnkrise helfen könnte. Denn auch seine Freunde haben mit ihren eigenen ganz speziellen Problemen zu kämpfen: Vince (Oliver Fleischer) findet seine Frau in Toms Bett wieder. Luke (Johannes Allmayer) lernt ausgerechnet von Toms Mutter (Corinna Harfouch), dass kein Sex auch keine Lösung ist. Toms einzige ‚Dauerfreundin’ und Mitbewohnerin Paule (Anna Thalbach) verliebt sich in einen Krawattenträger (Michael Lott) und mutiert vom Kumpeltyp zur Femme fatale. Keine Konstante bleibt mehr, krisenfeste Freundschaften hängen am seidenen Faden und Toms Universum erfährt seine eigene Relativitätstheorie. Zu allem Überfluss eröffnet ihm sein Chef Rolf (Armin Rohde), dass die Agentur so gut wie pleite ist. Wen wundert’s, dass Tom unvorsichtig wird und seine Beziehungsvermeidungsregeln vernachlässigt...

Kommentare