Major Crimes
VOX

Major Crimes vom 11.1.2017

Detective Sanchez begegnet in der Bar eines noblen Hotels dem Detective Drew Hudson vom Dezernat für Sexualverbrechen und sieht ihn bereits am nächsten Morgen als Leiche an einem Set für einen Pornofilm wieder. Bei der Obduktion wird eine größere Menge Crystal Meth gefunden. Das Überwachungsvideo der Bar zeigt, wie eine Frau hineinkommt und ihm einen Geldumschlag übergibt. Sofort kommt der Verdacht auf, dass Hudson als korrupter Cop in illegale Drogengeschäfte verwickelt war. Überraschenderweise handelt es sich bei der Frau in Hotelvideo um Lisa Cornell, die Produktionsleiterin der Filmfirma, die behauptet, sie habe Hudson 15.000 Dollar gegeben, damit er aufhört, Meth an die Pornodarstellerinnen zu verkaufen. Sie belastet zudem ihren Boss Bo McClaren, involviert zu sein. Um die vielen widersprüchlichen Aussagen zu entwirren, verbreitet Sharon das Gerücht, dass neue, unerfahrene Darstellerinnen für ihre Sexaufnahmen eine Aufmunterung brauchen. Überraschenderweise ist es Lisa Cornell, die sich auf den Weg macht, um die Drogen zu besorgen. Hat sie auch etwas mit dem Mord an Detective Hudson zu tun?

Major Crimes Sex, Drogen und Videos wurde am 11.1.2017 um 22:10 Uhr auf VOX ausgestrahlt.
Weitere Folgen findest Du unten im Stream. Die neueste Folge von Major Crimes wurde am 22.2.2017 gesendet. Wie gefällt Dir die Sendung? Hier kannst Du Deine Bewertung abgeben.

Neue Folgen Major Crimes

  • Major Crimes vom 22.02.2017 (Serien-Mörder)
    VOX · 22.02.2017 22:10 ·
    Chris Walker, Hauptdarsteller der Serie Gold Storm, stirbt an einer Überdosis Oxycodon in seinem Protein Smoothie. Sein Diätassistent Jared, der von der Produktion als Aufpasser engagiert worden war, damit Chris clean bleibt, ist mehr als entsetzt, weil er ihm den Smoothie gemixt hat. Die Spurensicherung stellt fest, dass das Proteinpulver sehr stark mit dem tödlichen Opiat versetzt worden war. Bei der Suche nach den Verdächtigen stößt das Team von Major Crimes auf etliche Leute, die einen Grund hatten, Chris zu hassen. Er soll sie ausgenutzt, übervorteilt, belogen oder abserviert haben. Bei näherer Betrachtung stellt sich jedoch heraus, dass sie alle nur von einem lebenden und nicht von einem toten Chris profitieren können. Als die Produktion im Handumdrehen einen neuen Hauptdarsteller präsentiert, der Chris verblüffend ähnlich sieht, wird Sharon stutzig. Sie findet nach und nach heraus, dass Sean, der erste Agent von Chris, den Neuen in Australien entdeckt und für die Rolle präpariert hat, so dass er vom Tod von Chris Walker in doppelter Hinsicht profitieren konnte...
  • Major Crimes vom 15.02.2017 (Ein Mann sieht rot)
    VOX · 15.02.2017 22:10 ·
    Elliot Chase, ein ehemals erfolgreicher Ingenieur, erschießt drei Mitarbeiter einer Abschleppfirma, um eine Tasche voller Waffen aus dem Kofferraum eines Wagens zu holen. Seine Ex-Frau Karen gibt an, dass Elliot vor zwei Jahren von seinem Arbeitgeber gekündigt wurde und es ab diesem Zeitpunkt stetig bergab ging. Von der Zwangsversteigerung ihres Hauses bis hin zu einer Anwaltskanzlei, die ihnen noch ihr letztes Geld nahm, blieb dem Ehepaar nichts erspart. Letztendlich hatte Elliot einen neuen Job im Lager eines Wasserabfüllbetriebs, wo er seinen Vorgesetzten Marco des Öfteren dabei beobachtete, wie dieser große Mengen Bargeld für sich abzweigte. Als die Polizei Marco aufsucht, um ihn zu befragen, findet sie ihn tot in seinem Haus, inklusive eines leergeräumten Safes. Zudem stellt der Besitzer der Abschleppfirma fest, dass einer seiner Wagen fehlt. Nun sucht die Polizei nach dem Abschleppwagen, mit dem Elliot inzwischen eine Aktion gegen Richard Downey gestartet hat, den Anwalt, der die Chases betrogen hatte. Elliot erschießt auch Downey und fährt mit dessen Jaguar zu einer Konferenz von Hypotheken- und Immobilienmaklern in einem großen Hotel. Allmählich wird den Ermittlern klar, dass sich Elliot auf einem Rachefeldzug befindet. Gelingt es dem Team, ihn zu stoppen, bevor er noch mehr Menschen tötet?
  • Major Crimes vom 08.02.2017 (Touristenfalle)
    VOX · 08.02.2017 22:10 ·
    In Venice gab es eine ganze Reihe von Handtaschen-Raubüberfällen, begangen durch einen Einzeltäter. Diesmal wurde ein englisches Ehepaar am späteren Abend beim Verlassen eines Restaurants überfallen. Der Mann wurde erschossen und die Frau überlebt leicht verletzt. Die Ermittler finden die Tatwaffe, einen Revolver, und eine Skimaske in einem nahegelegenen Kanal. Der Besitzer der Tatwaffe kann identifiziert werden. Es ist Gloria Harris, eine ältere harmlose Dame. Ihr Enkel hatte ihr die Waffe gestohlen und, wie sich nach seiner Festnahme herausstellt, an einen anderen englischen "Touristen" verkauft. Von dem Verkaufsvorgang gibt es ein Überwachungsvideo, auf dem der Engländer zu sehen ist. Mit einer Gesichtserkennungssoftware werden nun die Passagiere der Flüge aus Manchester abgeglichen und tatsächlich kann der Mann als Marcus Kemp identifiziert werden. Die weiteren Ermittlungen von Major Crimes bringen eine dunkle Wahrheit zu Tage: Der Verdächtige Marcus Kemp und die überlebende Ehefrau scheinen sich zu kennen...
  • Major Crimes vom 01.02.2017 (Abkassiert)
    VOX · 01.02.2017 22:10 ·
    Auf dem Grillplatz eines öffentlichen Parks wird die verstümmelte und verbrannte Leiche eines jungen Mannes gefunden. Obwohl der Mörder praktisch alles getan hat, um eine Identifizierung der Leiche zu verhindern, gelingt dies letztendlich mit Hilfe modernster Kriminaltechnik. Es stellt sich heraus, dass der Tote, ein gewisser Adrian Silva, ein professioneller Pokerspieler war, der sich laut seiner Facebook-Aktivitäten zur Zeit in Thailand befinden soll. Seine Social Media Accounts werden von der Firma Social Public Service betreut. Glen, der zuständige Sachbearbeiter, behauptet, ständig mit Adrian in Verbindung zu stehen. Außerdem habe er gerade wieder ein paar neue Fotos von Adrian aus Thailand gepostet. Die genaue Untersuchung von Glens iPads ergibt jedoch, dass die Bilder aus Thailand gar nicht echt, sondern alte, retuschierte Fotos aus Malibu sind...
  • Major Crimes vom 25.01.2017 (Unter die Haut)
    VOX · 25.01.2017 22:10 ·
    Andy Flynn glaubt, in den Hollywood Hills ein Traumhaus für sich, Sharon und Rusty entdeckt zu haben und schleppt Provenza und Buzz hin, um es für Sharon zu dokumentieren. Im Pool des Hauses liegt die Leiche der Maklerin. Sie wird als Heather Lutz identifiziert. Doktor Morales stellt bei der Obduktion fest, dass ihr Körper zu 15 Prozent aus illegalen Implantaten besteht. Die Auswertung ihres Computers führt die Ermittler zu ihrem Operateur. In ihrer Patientenakte hat Heather als Kontaktpersonen zwei Freunde angegeben, Craig Conley, einen Verkäufer von Luxuskosmetik und David Irvin, einen Zahnarzt. Wie sich herausstellt, hat Heather von beiden Männern Unterhaltszahlungen für ihren achtjährigen Sohn kassiert, der bei ihren Eltern lebt. Und auch sonst hat sie viele Kunden und Kollegen nach Strich und Faden betrogen, so dass es kaum jemanden gibt, der kein Motiv hätte, sie umzubringen. Jetzt gilt es für das Team von Major Crimes, den wahren Täter herauszufiltern.
  • Major Crimes vom 18.01.2017 (Geheimmission)
    VOX · 18.01.2017 22:10 ·
    Im Netz kursiert das Video von der Enthauptung eines vermummten amerikanischen Soldaten durch einen ebenfalls vermummten IS Kämpfer. Dieser ruft dabei zu Morden an amerikanischen Soldaten in aller Welt auf und behauptet, er hätte die Tat auf amerikanischem Boden begangen. Das FBI nimmt das Video vom Netz, verhängt eine Nachrichtensperre und bittet Major Crimes um Hilfe. Aufgrund der geografischen Merkmale im Video wird der Tatort samt Leiche bald gefunden und das Opfer als der Ex-Soldat Nicholas Greenbourne identifiziert. Nicks Freunde und Ex-Kameraden, Vince und Miguel, geben bei ihrer Vernehmung an, dass sie mit dem Opfer zuletzt einen Nachtclub besucht haben. Nick konnte sich jedoch angeblich nicht von einer Tänzerin losreißen und blieb länger. Bei genauerer Betrachtung des üppigen Trinkgeldes, welches Nick der Tänzerin zugesteckt hat, stellen die Ermittler Überraschendes fest: Es stammt aus einer Zahlung, die Nick, Vince und Miguel im Irak einer Rebellengruppe übergeben sollten. Und dies ist nicht die einzige Ungereimtheit, die dem Team von Major Crimes im Zusammenhang mit dem Propagandavideo auffällt...
  • Major Crimes vom 04.01.2017 (Abgeschoben)
    VOX · 04.01.2017 22:10 ·
    Nach ihrem freiwilligen Dienst bei einer Obdachlosenhilfsorganisation, hat die sechzehnjährige Amanda Pond Streit mit ihrem Freund. Sie läuft davon und verschwindet spurlos. Die Suche bleibt erfolglos, bis einer der Obdachlosen dem Team von Major Crimes einen entscheidenden Hinweis gibt: Die Familie Pond besitzt ein zweites Haus, in dem Amanda vorübergehend Obdachlose wohnen lässt. Dort finden die Ermittler hinter einer verborgenen Kellertür Amandas Leiche. Neben dieser entdecken sie einen alten Gameboy, auf dem sie einen gut erhaltenen Fingerabdruck sichern können. Dieser kann einem vorbestraften Mann zugeordnet werden, der früher als Pflegevater tätig war. Der erinnert sich im Verhör, dass der GameBoy einem gewissen Tucker Yale gehörte, einem jungen Mann, der als Kind vier Jahre bei der Familie Pond lebte und von ihnen adoptiert werden sollte. Als Mrs. Pond mit Amanda schwanger wurde, brachen sie das Adoptionsverfahren aber ab und gaben Tucker an die Jugendfürsorge zurück. Inzwischen arbeitet Tucker bei der Obdachlosenhilfe und hatte Amanda nach dem Streit mit ihrem Freund angeboten, sie nach Hause zu fahren. Hat Tucker Amanda getötet, um sich für seine verkorkste Kindheit zu rächen?