Börse vor acht
ARD

Börse vor acht vom 11.8.2017

Die Waffen seien bereit und geladen, droht US-Präsident Donald Trump in Richtung Nordkorea. Die Kriegsrethorik verschreckt die Börse. Der Dax hat schon wieder die Hälfte seines Jahresgewinns eingebüßt. Asiens Börsen wackeln. Es gibt aber auch Profiteure.

Börse vor acht Die Waffen seien bereit und geladen, droht US-Präsident Donald Trump... wurde am 11.8.2017 um 19:55 Uhr auf ARD ausgestrahlt.
Weitere Folgen findest Du unten im Stream. Die neueste Folge von Börse vor acht wurde am 21.8.2017 gesendet. Wie gefällt Dir die Sendung? Hier kannst Du Deine Bewertung abgeben.

Neue Folgen Börse vor acht

  • Börse vor acht vom 21.08.2017 (Der Stada-Krimi)
    ARD · 21.08.2017 19:55 ·
    Die Stada-Übernahme ist geglückt - seitdem steigt die Aktie. Viele Anleger wurden auf dem falschen Fuß erwischt. Sie hatten auf fallende Kurse gesetzt. Dem Gesamtmarkt half diese Rally allerdings nicht. Der Dax legte zu Wochenbeginn den dritten Verlusttag in Folge hin.
  • Börse vor acht vom 18.08.2017 (Börsen halten nach Terror inne)
    ARD · 18.08.2017 19:55 ·
    Nach den jüngsten Terroranschlägen halten auch die Börsen inne. Für Irritationen sorgt dagegen erneut Donald Trump. Der US-Präsident fällt weiter mit kruden Tweets als mit einer wirtschaftsfreundlichen Politik auf.
  • Börse vor acht vom 17.08.2017 (Das Gezerre um Stada geht weiter)
    ARD · 17.08.2017 19:55 ·
    Das Gezerre um Stada geht weiter. Anleger warten auf Nachricht, ob die Aktionäre das Übernahmeangebot von Finanzinvestoren angenommen haben. Bislang sieht es nicht so aus.
  • Börse vor acht vom 16.08.2017 (Europas Wirtschaft fasst wieder Tritt)
    ARD · 16.08.2017 19:55 ·
    Europas Wirtschaft fasst wieder Tritt. Im zweiten Quartal zog das Bruttoinlandsprodukt im Euroraum um 2,2 Prozent an. Damit könnte die Finanzkrise, die vor zehn Jahren ausgebrochen ist, eigentlich zu den Akten gelegt werden, wären da nicht die hohen Schulden vieler Staaten...
  • Börse vor acht vom 15.08.2017 (Air Berlin ist pleite)
    ARD · 15.08.2017 19:55 ·
    Es war ein langer Sinkflug mit Ansage: Air Berlin ist pleite. Die Großaktionärin, die Fluggesellschaft Etihad, hat Deutschlands zweitgrößter Airline den Geldhahn abgedreht. Jetzt springt der Staat mit einem Übergangskredit in die Bresche. Unter den Konkurrenten beginnt das Hauen und Stechen um die begehrtesten Start- und Landerechte.
  • Börse vor acht vom 14.08.2017 (Tesla holt sich Milliarden-Geldspritze)
    ARD · 14.08.2017 19:55 ·
    Wer Geld verdienen will, muss erst einmal investieren. Um sein neues Elektroautomodell auch produzieren und ausliefern zu können, hat sich Tesla über Anleihen 1,8 Milliarden US-Dollar geliehen. Die Anleihe fand reißenden Absatz. Ob das auch für das neue E-Auto gilt?
  • Börse vor acht vom 10.08.2017 (Thyssenkrupp will noch erfolgreicher sein)
    ARD · 10.08.2017 19:55 ·
    Thyssenkrupp will trotz steigender Stahlpreise in Zukunft ohne Stahl noch erfolgreicher sein, doch der Weg dahin ist steinig. Eine Aufspaltung des Konzerns ist ebenso denkbar, wie die Fusion der Stahlsparte mit dem indischen Tata-Konzern. Derweil hat VW seine Indien-Expansion gebremst und die geplante Kooperation mit Tata Motors abgeblasen
  • Börse vor acht vom 09.08.2017 (Im Diesel-Skandal ist eine neue Diskussion eröffnet)
    ARD · 09.08.2017 19:55 ·
    Sind die Prämien der Autohersteller für alte Diesel gut für die Umwelt oder gut für den Umsatz? Im Diesel-Skandal ist eine neue Diskussion eröffnet. Die Autokonzerne wollen Boden gut machen. Gut fürs Image scheinen die Prämien allemal zu sein. Zumindest punkten BMW, Daimler und VW bei der Politik.
  • Börse vor acht vom 08.08.2017 (Post mit Millionengewinnen)
    ARD · 08.08.2017 19:55 ·
    Der boomende Onlinehandel spült der Post Millionengewinne in die Kasse, weil immer mehr Pakete transportiert werden. Das erledigt die Post übrigens immer häufiger mit einem selbstgebauten E-Transporter. Nutzfahrzeuge mit Elektroantrieb könnten so zum neuen Gewinnbringer bei der Post werden, während die großen Hersteller weiter Auswege aus der Dieselkrise suchen. Ob eine Kaufprämie für Neuwagen die Lösung ist?