Source Code

2011 · Science Fiction, Thriller

Über den Film Source Code

Der Film Source Code wurde im Jahr 2011 produziert. Hier gibt es alle Infos zum Film. Darunter Trailer, Bilder und Neuigkeiten. Source Code ist in den Genres Science Fiction und Thriller angesiedelt. Im Film spielen u.a. Jake Gyllenhaal, Michelle Monaghan, Vera Farmiga, Russell Peters, Michael Arden, Jeffrey Wright und Cas Anvar mit. Im Film führen Duncan Jones Regie. Der Kinostart von Source Code ist unbekannt. Der Release-Termin der DVD/Bluray ist nicht bekannt. Die FSK-Einstufung ist unbekannt. Unten findest Du mehrere Source Code Trailer. Hast Du etwas Interessantes zu Source Code gefunden? Meld' Dich bei uns!

Source Code Trailer

YouTube

Source Code - Infos

Kinostart unbekannt
DVD/Bluray-Start unbekannt
FSK nicht bekannt
Genre Science Fiction, Thriller
Schauspieler Jake Gyllenhaal, Michelle Monaghan, Vera Farmiga, Russell Peters, Michael Arden, Jeffrey Wright, Cas Anvar, Brent Skagford, Craig Thomas, Gordon Masten ... alle »
Regisseur Duncan Jones ... alle »
Wie gefällt Dir der Film? Klicke auf die Sterne:

News

05.01.2020 Rune 2 - UPDATE: Source Code des Spiels endlich aufgetaucht, nachdem Entwickler es nach Release fallen ließen GameStar
05.01.2020 Rune 2: Publisher hat Source-Code bekommen, Patch in Arbeit GameZone
05.01.2020 Rune 2: Publisher hat Source-Code bekommen, Patch in Arbeit PC Games
16.10.2019 Saints Row 2 - Wieder auf dem PC spielbar: verschollener Source Code gefunden GameStar
31.07.2018 Star Ruler 2 - Source-Code der 4X-Strategie veröffentlicht 4players
21.06.2018 Diablo - Modder setzt in 1.200 Stunden Arbeit den originalen Source Code zusammen GameStar
22.12.2017 World in Conflict: Source Code der Server veröffentlicht GameZone
22.12.2017 World in Conflict: Source Code der Server veröffentlicht PC Games
04.05.2017 StarCraft: Glückspilz entdeckt Source-Code-CD, schickt sie zurück an Blizzard und erhält als Dank BlizzCon-Ticket PCGH
08.11.2016 Classic Server: Nostalrius-Betreiber wollen Source-Code und Tools ihres Privatservers der Öffentlichkeit zugänglich machen 4players