Amazon Instant Video – Unbegrenztes Streaming von Filmen und TV-Serien

27.02.2014

Versandriese Amazon rüstet auf. Nach den anfänglichen Anfeindungen seitens der Presse bezüglich der Arbeitsmethoden, hat sich Amazon wieder gefangen und will auch in der nächsten Sparte ordentlich mitmischen. Die Entwickler und Betreiber der Seite wollen auf den Streaming-Hype aufsatteln und zwar im ganz großen Stil. Doch was bekommt der Endverbraucher letztendlich und was sich die Vor- und Nachteile des neuen Streaming-Angebots?

Aufbau des Streaming Angebots

Amazon hat für jedes Preissegment vorgesorgt, wobei kostenlose Einstiegsangebote zunächst außen vor gelassen werden.

Variante a) Prime Instant Video
Bei der ersten Variante handelt es sich um das Amazon Instant Video Angebot, welches man monatlich buchen und auch monatlich wieder kündigen kann. Man hat hierbei keine monatelangen Kündigungsfristen, was von Amazon schon seit jeher bekannt ist und außerordentlich kundenfreundlich ist. Hier werden 7,99 Euro fällig und man kann auf das komplette Film Arsenal zurückgreifen.

Variante b) Amazon Prime Mitgliedschaft inkl Prime Instant Video
Hierbei handelt es sich um die jährliche Variante. Man bekommt zum Prime Instant Video noch die Prime Mitgliedschaft dazu, welche schon allein 20 Euro im Jahr kosten würde. Der Preis wirkt mit 49 Euro recht happig, wirkt aber umso preiswerter, wenn man sich die monatliche Rate von ca. 4 Euro herunterrechnet, praktisch die Hälfte von Variante A.

Variante c) Amazon Instant Video Shop
Bei dieser Variante geht man keinen bindenden Vertrag ein, sondern kann sich nach Lust und Laune Filme streamen und zahlt einmalig pro Film. Wer nur gelegentlich Filme streamen möchte, wird hierbei wohl am ehesten auf seine Kosten kommen.

Wie funktioniert das Streamen?

Bei Streamen handelt es sich um das sogenannte Video on Demand Prinzip. Man bestellt einen Film und kann sich diesen auf einem streamfähigen Gerät anschauen. Hierzu zählen unter anderem Playstation 3, Playstation 4, Kindle Fire HD, Xbox 360 oder aber auch herkömmliche Notebooks und Tablets.

Alles in allem ist diese Art von Online Videothek sicherlich eine interessante Angelegenheit und wird herkömmlichen Videotheken mit der Zeit sicherlich den Rang ablaufen. Filme oder Serien in Kürze auf den heimischen Fernseher übertragen und anschauen so einfach wie noch nie.

http://www.amazon.de/gp/feature.html

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash