Mutig, fesselnd, überzeugend – Homeland

28.03.2014

Als "die beste Serie aller Zeiten" wird Homeland nicht nur ein- oder zweimal, sondern gleich mehrfach bezeichnet. Egal welches Online-Magazin eine Kritik über die Serie verfasst, ob die Zeit oder die Faz, alle sind sie vor allem eines: begeistert.

Ist der Marine Nicholas Brody ein Schläfer oder nicht? Das ist das Hauptthema der Serie mit den beiden grandiosen Schauspielern Claire Danes und Damian Lewis. Um den immer wieder thematisierten Krieg gegen den Terror geht es hier, darum, wie Krieg und Erfahrungen einen Menschen verändern können, und wie leicht Verrat mit Menschlichkeit verwechselt werden kann. An Spannung mangelt es der Serie ganz gewiss nicht: Während sich bei Nicholas Brody immer wieder abzeichnet, dass er nicht die Wahrheit über seine acht Jahre im Irak gesagt hat, kämpft die CIA-Agentin Carrie Mathison gegen ihre eigenen bipolaren Störungen – und auch gegen ihre Vorgesetzten. Denn sie entscheidet sich, auf eigene Faust gegen den aus dem Irak wiederkehrenden Marine zu ermitteln, gegen den Willen ihres Chefs. Verstrickungen, Probleme und Spannung sind vorprogrammiert.



Homeland umfasst mittlerweile drei Staffeln, eine vierte wurde bereits angekündigt. Jede Staffel beinhaltet zwölf Episoden, deren Länge 48 bis 66 Minuten beträgt. Am 3. Februar 2013 wurde die Serie das erste Mal im deutschen Fernsehen auf Sat1 ausgestrahlt, inzwischen wird sie von Fans aber eher weniger im Fernsehen verfolgt, sondern eher bei Video-Streaming-Diensten. Mitten in den Kampf der Streamingdienste wie Watchever, Lovefilm und Netflix hat sich nun auch MyVideo eingeklinkt. Das Videoportal war in erster Linie dadurch bekannt geworden, dass selbstproduzierte Videos hochgeladen und von Fremden angeklickt und bewerten werden konnten. Inzwischen bietet MyVideo aber auch ein großes Angebot an Fernsehserien- und filmen, die komplett kostenlos angesehen werden können. Ein verführerisches Angebot, das zu einer großen Konkurrenz für alle kostenpflichtigen Videoportale werden könnte.

Im Angebot von MyVideo befinden sich nicht zuletzt die drei Staffeln Homeland. Ganze Folgen kostenlos zu schauen, wann immer einem danach ist, das ist selbst im World Wide Web ein besonderes Angebot. Finanzieren kann sich MyVideo somit nicht durch Mitgliedsbeiträge, sondern nur mit geschalteter Werbung. Die muss man eben auch aushalten können, wenn man die Serie seiner Wahl anschauen möchte. Ansonsten sind Qualität, Ton und Vollständigkeit bei den Episoden durchweg gegeben. Wer also mal kostenlos in eine Serie reinschnuppern möchte, der ist mit diesem Angebot definitiv gut beraten.

Aber Vorsicht: Wie bei anderen tollen Serien besteht auch hier enorme Suchtgefahr!

Bildrechte: Flickr "It’s all about the lighting + framing” See-ming Lee CC BY Bestimmte Rechte vorbehalten