Playstation Plus – Was das Network Gamern zu bieten hat

16.04.2014

Sonderzugänge sind für Menschen schon immer interessant gewesen. Immerhin bieten sie Dinge, die nur authorisierte Personen nutzen können und alleine dieser Umstand macht jeden „Premium“ oder „Plus“ Nutzer zu etwas besonderem. Kein Wunder also, dass sich auch Sony mit dem „Playstation Plus“ Konzept in die Gruppe der Anbieter einreiht, die ihrer Gamer-Kundschaft mehr als nur das Gewöhnliche bieten möchten.

Innerhalb von Playstation Plus finden Mitglieder dann Sonderrabatte auf DLCs, Zusatzcontent und viele interessante Extras. Selbstverständlich jedoch ist Playstation Plus nicht kostenfrei, sondern hat seinen Preis. Gamer, die sich diesen speziellem Bereich im Playstation Network sichern möchten, brauchen hierfür einen Zugangscode, der im Vorhinein bezahlt werden muss. Dies funktioniert ähnlich wie die Karten im Network, mit denen man im Playstation Store seine Downloads bezahlen kann.

Individuelle Dauer wählbar

Es muss nicht gleich ein ganzes Jahr im Playstation Plus Bereich sein, wenn Gamer noch gar nicht wissen, was ihnen dieser Zusatz nun tatsächlich bietet. Daher ist es möglich, zunächst einmal für drei Monate Mitglied zu werden, um die neue Luft zu schnuppern. Wer möchte, kann anschließend gleich für 12 weitere Monate bleiben, oder die Mitgliedschaft um drei Monate verlängern. Die Funktionen, die Playstation Plus zu bieten hat, sind in der Tat zahlreich. So können Gamer sich hier auch über kostenfreie Spiele freuen, die solange nutzbar sind, wie der User Mitglied im Plus Netzwerk ist. Außerdem gibt es regelmäßig neue Extras wie Avatare oder auch Designs und Zusatzcontent für Games im Downloadbereich. Für die Mitglieder von Playstation Plus ist das wohl wichtigste Detail in der Angebotspalette jedoch mit Sicherheit die Rabattmöglichkeit im Playstation Store. Selbstverständlich gilt dieser Rabatt nicht allumfassend, sondern wird jeden Monat neu für ausgewählte Games vergeben. Hier winken dann allerdings tatsächlich satte Preisnachlässe bis zu 50 Prozent, für die sich eine Plus Mitgliedschaft wirklich lohnen kann.
Da es nicht selten vorkommt, dass ein bestimmtes Game im Vorhinein zwar gut aussah, sich in der Praxis jedoch als weniger geeignet herausstellte, bietet Playstation Plus ein weiteres Feature. Wer also möchte, kann eine Stunde lang eine Vollversion vollkommen kostenfrei testen und muss sich erst anschließend entscheiden, ob er das Game auch wirklich haben möchte.
Zudem entlastet die Playstation Plus Mitglied den Gamer um den administrativen Aufwand der Playstation Nutzung. Jeglicher Content, der heruntergeladen werden muss – also Aktualisierungen von System oder auch Games – wird vollkommen automatisch auf das Gerät geladen. So fallen lästige Wartezeiten weg und der Spielspaß gestaltet sich flüssiger.

Und was kostet mich das?

Mit knapp fünfzehn Euro schlägt die Dreimonats-Mitgliedschaft im Playstation Plus Netzwerk angenehm günstig zu Buche. Wer sich bereits entschieden hat, kann ein ganzes Jahr für knapp 50 Euro bleiben. Die Karten können entweder auf dem Postweg bestellt werden, oder aber auch online. Die Möglichkeit, die Playstation Plus Mitgliedschaft direkt online abzuschließen, spart hierbei selbstverständlich viel Zeit, denn je nach Zahlungsart kommt der entsprechende Code sofort per Mail. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass alle Vorteile der Mitgliedschaft nach dem letzten Tag verfallen. Heruntergeladener Gratis Content wird also nicht spielbar sein, solange keine neue Mitgliedschaft abgeschlossen wird.