Switched at Birth – Sonderfolge ausschließlich in Gebärdensprache

30.09.2014

Disney Channel zeigt am 6. Oktober die Spezialfolge „Die Aufhebung“ der beliebten Serie „Switched at Birth“ ausschließlich in (US-amerikanischer) Gebärdensprache. Auf der Tonspur untermalt Musik die Geschehnisse. Ein besonderes TV-Ereignis, das das Bewusstsein für Gehörlosigkeit stärken soll. Mit der Ausstrahlung in Gebärdensprache führt der Disney Channel das Konzept der Serie konsequent weiter, denn Katie Leclerc und Sean Berdy sind selbst schwerhörig.

Nachdem Kathryn und John Kennish herausfinden, dass ihre Tochter Baybei der Geburt verwechselt wurde, macht sich die Familie auf die Suche nach der leiblichen Tochter. Sie heißt Daphne Vasquez und lebt in sehr bescheidenen Verhältnissen bei ihrer Mutter Regina. Nach einer Hirnhautentzündung im Kindesalter verlor sie ihr Gehör. Da Regina in finanziellen Schwierigkeiten steckt, bieten die Kennishs ihr an, Daphne bei sich aufzunehmen.



Die Folge „Die Aufhebung“ gehört zur dritten Staffel der Serie, die bereits seit dem 1. September im Disney Channel läuft. Sie handelt von dem Kampf der Schüler um den Erhalt ihrer „Carlton“-Schule für Gehörlose. Werden sich die Schüler in einem gemeinsamen Protest durchsetzen und die Schließung der Schule verhindern können? Wir sind gespannt.

Aber auch die Serie Violetta bietet viel Neues. Seit gestern (29. September) gibt es montags bis freitags immer um 19:30 Uhr neue Folgen der beliebten argentinischen Telenovela. Sie erzählt die Geschichte der musikalisch begabten Jugendlichen Violetta, die nach einigen Jahren mit ihrem Vater von Spanien zurück nach Argentinien zieht und dort ihrem Talent als Sängerin nachgeht. Mit Freundschaft, Liebe und Rivalität unter Teenagern greift Violetta zahlreiche Themen aus der Lebenswirklichkeit Jugendlicher auf. Violetta ist die erste Telenovela für eine junge Zielgruppe in Deutschland und feierte bereits mit der Ausstrahlung der ersten 40 Folgen im Disney Channel große Erfolge.