Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland
RTL

Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland vom 10.12.2019

Jeder von uns produziert 617 Kilogramm Abfall pro Jahr. Wir trennen und recyceln, trotzdem landet der Großteil unserer Abfälle auf einer Deponie. Was passiert mit dem Abfall im gelben Sack oder der Wertstofftonne? Lohnt sich Mülltrennung?

Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland Kampf dem Plastikmüll - Mythos Gelber Sack wurde am 10.12.2019 um 00:30 Uhr auf RTL ausgestrahlt.
Weitere Folgen findest Du unten im Stream. Die neueste Folge von Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland wurde am 7.1.2020 gesendet. Wie gefällt Dir die Sendung? Hier kannst Du Deine Bewertung abgeben.

Neue Folgen Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland

  • Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland vom 07.01.2020 (Menschen, die keiner mehr haben will - Endstation Obdachlosenpflegeheim)
    RTL · 07.01.2020 00:30 ·
    Zwangsräumung heißt für die meisten Betroffenen im Anschluss Obdachlosigkeit. Rund 60.000 Menschen sind laut Angabe des Bundesjustizministeriums jedes Jahr davon betroffen. Tendenz steigend. Wer Glück hat, landet nach vielen entbehrungsreichen Jahren auf der Straße in einem Wohnheim mit ganzheitlicher Betreuung wie dem Haus Hebron in Berlin. Letzte Station für jene schwierigen Fälle, die nirgendwo mehr unterkommen.
  • Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland vom 22.10.2019 (Krieg auf der Straße)
    RTL · 22.10.2019 00:30 ·
    Der tägliche Kampf um jeden Meter Asphalt: Allein in der Hauptstadt Berlin kann es im letzten Jahr zu über 143.000 Verkehrsunfällen. Autofahrer gegen Radfahrer, Fußgänger gegen Radfahrer - Jeder gegen Jeden. Und jetzt kommen auch noch die E-Roller dazu. "Die Alltagskämpfer" begleitet diejenigen, die versuchen, für Ordnung zu sorgen im Verkehrschaos auf unseren Straßen, von Gesetzesseite oder aus eigener Überzeugung.
  • Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland vom 15.10.2019 (Unter Arrest - Jugendliche hinter Gittern III)
    RTL · 15.10.2019 00:30 ·
    In der Jugendarrestanstalt Bottrop sitzen Straftäter im Alter von 14 bis 21 Jahren ihre Strafen von einem Wochenende bis zu maximal 4 Wochen ab. Einige haben Gewalt- oder Drogendelikte begangen, andere sind notorisch schwarzgefahren oder haben gegen Gerichtsauflagen verstoßen. Die Bediensteten der Anstalt sorgen für Sicherheit und Ordnung, haben gleichzeitig aber auch den Erziehungsauftrag, die Jugendlichen vor einer Zukunft im Knast zu bewahren.
  • Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland vom 08.10.2019 (Unter Arrest - Jugendliche hinter Gittern II)
    RTL · 08.10.2019 00:30 ·
    In der Jugendarrestanstalt Bottrop sitzen Straftäter im Alter von 14 bis 21 Jahren ihre Strafen von einem Wochenende bis zu maximal 4 Wochen ab. Einige haben Gewalt- oder Drogendelikte begangen, andere sind notorisch schwarzgefahren oder haben gegen Gerichtsauflagen verstoßen. Die Bediensteten der Anstalt sorgen für Sicherheit und Ordnung, haben gleichzeitig aber auch den Erziehungsauftrag, die Jugendlichen vor einer Zukunft im Knast zu bewahren.
  • Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland vom 01.10.2019 (Unter Arrest - Jugendliche hinter Gittern)
    RTL · 01.10.2019 00:30 ·
    In der Jugendarrestanstalt Bottrop sitzen Straftäter im Alter von 14 bis 21 Jahren ihre Strafen von einem Wochenende bis zu maximal 4 Wochen ab. Einige haben Gewalt- oder Drogendelikte begangen, andere sind notorisch schwarzgefahren oder haben gegen Gerichtsauflagen verstoßen. Die Bediensteten der Anstalt sorgen für Sicherheit und Ordnung, haben gleichzeitig aber auch den Erziehungsauftrag, die Jugendlichen vor einer Zukunft im Knast zu bewahren.
  • Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland vom 24.09.2019 (Arbeiten am Limit - Die Bahnhofsmission Frankfurt am Main)
    RTL · 24.09.2019 00:30 ·
    1894 eröffnete die erste Bahnhofsmission in Berlin. Ursprünglich als Zufluchtsort für alleinstehende Frauen gedacht, ist sie heute in vielen Städten Anlaufstelle für Reisende, Kinder, Obdachlose und Gestrandete. Das Spektrum der angebotenen Hilfe reicht von einfachen Fahrplanauskünften, über die Begleitung alleinreisender Kinder bis zu Hilfestellungen für körperlich beeinträchtigte Menschen. Aber auch Obdachlose und Gestrandete finden Zuflucht.
  • Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland vom 17.09.2019 ("Lieber wohnungslos, als Teil des Systems")
    RTL · 17.09.2019 00:30 ·
    Rund 860.000 Menschen leben in Deutschland ohne Wohnung. Unfreiwillig. Und dann gibt es diejenigen, die sich damit arrangiert haben. Sie leben in Zelten, Hütten oder reisen von Wohnheim zu Wohnheim. Sie sind freiwillig wohnungslos. Wer sind diese Menschen, die scheinbar aus der Not eine Tugend machen? Wie bewertet die Helferseite diesen Lebensentwurf? Wie sieht die Hilfeleistung aus und mit welchen Hürden kämpfen freiwillig wohnungslose?
  • Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland vom 10.09.2019 ("Ich weiß nicht, wohin" Letzter Ausweg Notunterkunft)
    RTL · 10.09.2019 00:30 ·
    Für viele sind sie der letzte rettende Anker: Notunterkünfte. Kurz nachdem Krankenschwester Haike ihren Job verloren hat, kann sie auch die Wohnung nicht mehr zahlen. Seit Monaten lebt sie mit ihrer Tochter in einer Berliner Notunterkunft. Sie will raus. Aber wie? Ute Kerstan leitet eine von acht Anlaufstellen für obdachlose Frauen in Berlin. Sie weiß: Oft geht es ganz schnell, dass ein bürgerliches Leben aus den Fugen gerät.
  • Die Alltagskämpfer - ÜberLeben in Deutschland vom 03.09.2019 (Grenzenloser Schmuggel - der Zoll packt aus)
    RTL · 03.09.2019 00:30 ·
    46.000 Bundespolizisten sichern die deutschen Grenzen. An der Bundesautobahn 93 zwischen München und Innsbruck kontrollieren sie den Reiseverkehr. Häufigste Delikte: Illegale Einreisen und Drogen-Schmuggel. Hier ist eine gute Spürnase gefragt. Gleiches gilt am größten deutschen Flughafen in Frankfurt am Main. Zöllner Andreas Dworschak und seine Kollegen wissen: Wer aussieht wie ein ganz normaler Tourist, kann es faustdick hinter den Ohren haben.