Hartz Rot Gold - Armutskarte Deutschland
RTL2

Hartz Rot Gold - Armutskarte Deutschland vom 25.2.2020

Einst war Bremerhaven das Tor zur Welt: Nordseebrise und Schiffsbau bestimmten die Region, doch die guten Zeiten scheinen längst vorbei. In Bremerhaven Lehe wächst jedes zweite Kind in Armut auf, fast jeder Vierte lebt vom Amt. Zwei von ihnen sind Monika und Stefan. Beide leben seit Vollendung ihres achtzehnten Lebensjahres von Transferleistungen, gearbeitet haben sie noch nie.

Hartz Rot Gold - Armutskarte Deutschland Bremen und Bremerhaven (2) wurde am 25.2.2020 um 20:15 Uhr auf RTL2 ausgestrahlt.
Weitere Folgen findest Du unten im Stream. Die neueste Folge von Hartz Rot Gold - Armutskarte Deutschland wurde am 10.3.2020 gesendet. Wie gefällt Dir die Sendung? Hier kannst Du Deine Bewertung abgeben.

Neue Folgen Hartz Rot Gold - Armutskarte Deutschland

  • Hartz Rot Gold - Armutskarte Deutschland vom 10.03.2020 (Bremen und Bremerhaven (4))
    RTL2 · 10.03.2020 20:15 ·
    Stefan (27) steht erneut vor Gericht. Der Bremerhavener war bereits einige Jahre wegen verschiedenster Gewalt- und Drogendelikte hinter Gittern, dennoch hofft er heute auf eine Bewährungsstrafe. Freundin Monica (47) ist voller Sorge - die Angst vor dem ungewissen Urteil betäubt sie mit Alkohol. Auch früher griff sie regelmäßig zur Flasche - Hilfe bekam sie damals nur von ihrer Mutter. Als diese verstarb, geriet Monicas Leben aus den Fugen.
  • Hartz Rot Gold - Armutskarte Deutschland vom 03.03.2020 (Bremen und Bremerhaven (3))
    RTL2 · 03.03.2020 20:15 ·
    700 Euro: Seit der Trennung von dem Vater ihrer Kinder ist Natascha auf diese Summe angewiesen. Die Stütze erhält sie, weil der Kindsvater keinen Unterhalt zahlt. Die schwangere 31-Jährige muss mit diesem Betrag alle Rechnungen und Ausgaben für sich und ihre zwei Kinder begleichen - und das unter harten Bedingungen: Natascha lebt seit über zehn Jahren in Bremen-Huchting, einem sozialen Brennpunkt.
  • Hartz Rot Gold - Armutskarte Deutschland vom 18.02.2020 (Bremen und Bremerhaven)
    RTL2 · 18.02.2020 20:15 ·
    Die Küstenstadt Bremerhaven an der Nordsee führt Armutsstatistiken an, das Bundesland Bremen wird von horrenden Schulden erdrückt. Die Leidtragenden sind oft die Bewohner. „Hartz, Rot Gold“ wirft einen Blick auf die Stadtteile Lehe und Vegesack - und lässt dortige Anwohner zu Wort kommen. Mit dabei ist Diana (51), die seit dem Tod ihres Mannes ihre vier Töchter alleine erzieht. Als Ein-Euro-Jobberin arbeitet sie in einem Secondhand-Laden, eine sozialversicherungspflichtige Festanstellung...