FAKT
ARD

FAKT vom 20.2.2018

Die Terrororganisation IS finanziert ihr Netzwerk auch mit dem Schmuggel antiker Kunstgegenstände? FAKT-Reporter haben in Syrien und in Deutschland recherchiert - und sind fündig geworden.

FAKT Terror-Finanzierung durch Kunstschmuggel wurde am 20.2.2018 um 21:45 Uhr auf ARD ausgestrahlt.
Weitere Folgen findest Du unten im Stream. Die neueste Folge von FAKT wurde am 18.9.2018 gesendet. Wie gefällt Dir die Sendung? Hier kannst Du Deine Bewertung abgeben.

Neue Folgen FAKT

  • FAKT vom 18.09.2018 (Schwerer Verdacht)
    ARD · 18.09.2018 21:45 ·
    In Essen sollen von 2012 bis 2015 Patienten transplantiert worden sein, bei denen es nicht notwendig war. Ein Betroffener starb, die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen ausgedehnt. Die Vorwürfe sind ungeheuerlich.
  • FAKT vom 18.09.2018 (Rechte Netzwerke und ihre "Opfer")
    ARD · 18.09.2018 21:45 ·
    Schon länger versuchen Rechtsextremisten mit großem Aufwand die öffentliche Meinung zu beeinflussen. Sie versuchen zunehmend Angehörige von Opfern gewalttätiger Auseinandersetzungen für ihre Zwecke zu vereinnahmen.
  • FAKT vom 18.09.2018 (Deutschland verschläft digitale Zukunft)
    ARD · 18.09.2018 21:45 ·
    Vor allem ländliche Regionen in Deutschland sind digital abgekoppelt. Seit fast zehn Jahren verspricht der Bund schnelle Internetverbindungen - mit immer neuen ehrgeizigen Zielen, die jedes Mal verfehlt wurden.
  • FAKT vom 18.09.2018 (Bund als Mietpreistreiber)
    ARD · 18.09.2018 21:45 ·
    Auch wer in bundeseigenen Wohnungen lebt, bleibt nicht von Mietwucher verschont. In München und Berlin organisieren sich die Mieter und gehen auf die Barrikaden.
  • FAKT vom 18.09.2018
    ARD · 18.09.2018 21:45 ·
    +++ Abkassiert: Warum Mieter das Nachsehen haben +++ Transplantiert: Warum es nicht immer um das Wohl des Patienten geht +++ Abgekoppelt: Warum viele Haushalte kein schnelles Internet haben +++
  • FAKT vom 28.08.2018 (FAKT (mit Gebärdensprache))
    ARD · 28.08.2018 21:45 ·
    +++ Auf den Spuren des Valsartan-Skandals +++ Proteste in Chemnitz: Zu wenige Polizisten vor Ort? +++ Hormon PMSG: Wildstuten in Südamerika werden dafür brutal misshandelt +++
  • FAKT vom 28.08.2018
    ARD · 28.08.2018 21:45 ·
    +++ Auf den Spuren des Valsartan-Skandals +++ Proteste in Chemnitz: Zu wenige Polizisten vor Ort? +++ Hormon PMSG: Wildstuten in Südamerika werden dafür brutal misshandelt +++
  • FAKT vom 28.08.2018 (PMSG: Tierquälerei in Südamerika geht weiter)
    ARD · 28.08.2018 21:45 ·
    Um die Schweinezucht in Deutschland planbarer zu gestalten, werden in Südamerika Stuten gequält. Ihnen wird nämlich das Schwangerschaftshormon PMSG abgezapft. Neue Bilder zeigen das Ausmaß der Tierquälerei.
  • FAKT vom 28.08.2018 (Chemnitz: Was hätte die Polizei tun können?)
    ARD · 28.08.2018 21:45 ·
    Sachsens Ministerpräsident hat die Demonstranten in Chemnitz am Montag noch als "Chaoten" bezeichnet. Doch beide Lager waren gut organisiert - im Gegensatz zur Polizei. Hätte die Lage besser eingeschätzt werden können?
  • FAKT vom 28.08.2018 (Auf den Spuren des Valsartan-Skandals)
    ARD · 28.08.2018 21:45 ·
    Nachdem in mehreren Blutdrucksenkern mit dem Wirkstoff "Valsartan" krebserregende Stoffe gefunden wurden, sind viele Patienten, die diese Medikamente genommen haben, beunruhigt. Wie konnte es so weit kommen?